AvantGo


Seit ich mir 2001 meinen ersten Palm PDA gekauft habe, begleitet mich so ein Ding auf Schritt und Tritt: Als Telefonbuch, Kalender, e-book, Musik- und Videospeicher usw.

Und seit beinahe ebenso vielen Jahren hatte ich mich daran gewöhnt, bei jeder sich bietenden Gelegenheit mit dem Ding die aktuellen Nachrichten zu lesen per AvantGo. Anfangs waren es noch Spiegel-Online, Heise, Handelsblatt und Süddeutsche, am Schluss blieb Spiegel-Online übrig.
Zu Hause kommen die Nachrichten beim Synchronisieren auf den PC und ich lese sie dann offline in der S-Bahn oder auf dem Flughafen oder beim Zahnarzt – überall eben, wo man warten muss. Falls ich länger von meinem PC getrennt bin, kann ich sie auch per W-LAN oder (teuer und langsam) Handyverbindung unterwegs aktualisieren.

Nun erfahre ich heute: „ab 30. Juni 2009 wird AvantGo nicht länger mobilen Web-Content für sync oder Online-Zugang zur Verfügung stellen“.

Ich hatte schon immer damit gerechnet, daß sie irgendwann Geld verlangen würden und mir war klar, daß ich bei halbwegs akzeptablen Preisen zahlen müsste – als chronischer Spiegel-Online-Suchtie.
Statt dessen hören sie ganz auf – warum? Wollen die kein Geld verdienen?

Jetzt muss ich mich also mit dem Gedanken anfreunden, mein altgedientes Handy gegen so ein neumodisches www-taugliches einzutauschen plus einem neumodischen Web-Flatrate-Handyvertrag unter Verzicht auf die gewohnte Bequemlichkeit. Mehr Geld für weniger Service. Manchmal kann ich Fortschritt nicht leiden.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

4 Antworten to “AvantGo”

  1. Chris K. Says:

    Keine Panik. Es muss doch für den palm einen RSS-Reader mit Offline-Modus geben. Mit dem abonnierst du die Feeds, die dich interessieren (http://www.spiegel.de/dienste/0,1518,271804,00.html) und du bist zuhause. Abhängig vom RSS-Reader dürfte das beinahe so komfortabel wie AvantGo sein.

  2. Harald Effenberg Says:

    Ich habe jetzt Quick News, aber das ist längst nicht dasselbe.
    Da stehen die kompletten Meldungen unsortiert untereinander. Bei AvantGo gibt es ein Inhaltsverzeichnis mit den anklickbaren Titeln der Artikel, oben die aktuellen Topmeldungen und darunter die einzelnen Rubriken.

    Vielleicht habe ich aber nur noch nicht den richtigen RSS-Feed des Spiegel gefunden, sie bieten ja verschiedene an.

    Edit: Sind gar nicht die kompletten Meldungen, nur Schlagzeilen und Teaser. So bringt das gar nichts.

  3. Chris K. Says:

    Schon mal den Spiegel angemailt und deine Not geschildert? Ihnen vorgeschlagen, eine Art AvantGo-Feed einzurichten? Damit gedroht, Focus zu lesen, falls sie es nicht tun?

  4. Harald Effenberg Says:

    So ähnlich:
    http://forum.spiegel.de/showthread.php?p=3834268#post3834268

    Vorschläge und Userabwanderungen haben dort aber schon einmal nichts gebracht, es erinnert mich an qype:
    http://forum.spiegel.de/showthread.php?t=1831&page=11

    Insofern mache ich mir nicht viel Hoffnung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: